Dawaa Huizinga-Molom

Dawaa Huizinga Molom profielfotoDawaa Huizinga-Molom ist eine vielseitige Künstlerin, die aus der Mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar stammt. Dawaa erstellt Illustrationen und Keramiken, mit denen sie auf ansprechende Weise ihre große Begeisterung für Kunst überträgt. Dabei wird sie hauptsächlich inspiriert durch Spiritualität und Frauen. Dawaa versteht es ohnegleichen Gefühle, Gedanken und Erlebnisse zu transformieren zu kunstvollen Formen.

Dawaa erstellt Skulpturen von Frauen die Jede ihre eigene Geschichte erzählen; manchmal scheinen die Skulpturen sogar miteinander zu kommunizieren. Durch ihre Mongolische Herkunft ist die wichtige spitrituelle Beziehung zwischen Mensch und Natur in allen Arbeiten von Dawaa sichtbar. Kleine und grosse Emotionen werden auf subtiler Art und Weise übertragen in wundervolle künstlerische Skulpturen. In Mongolien spielt der Buddhismus eine wichtige spirituelle Rolle. Im Herbst des Jahres 1980 hat sie angefangen an der Kunstakademie von Ulaanbaatar und in 1984 vollendete sie ihr Studium mit einer Reihe von Keramikskupturen mit der Bezeichnung “Freunde”. Im Juni 1984 hatte sie die erste Ausstellung ihrer Arbeiten zusammen mit ihren ex-Studenten.

In 1985 nam Dawaa teil an der International Artist Competition in Moskau, wo sie zum ersten Mal eine Auszeichnung gewann in einem Künstlerwettbewerb. Für die damals zwanzigjährige Künstlerin war der Preis ein grosser Ansporn um in der von ihr gewählten Richtung weiterzumachen.

Sodoo art
Dawaa Huizinga-Molom
Morgensterstraat 18, 6133 VK Sittard
Telefoon: +31 6 12 96 89 94
website: www.art.molom.nl

email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!